Der Brötchenblitz - Das sind Wir!

Frische Brötchen, Brote und Kuchen direkt an die Haustür - noch in den 50er und 60er Jahren war dies eine Selbstverständlichkeit. Zumeist waren es die Lehrlinge des örtlichen Bäckers, die früh morgens die frischen Backwaren mit dem Fahrrad an die Haustür brachten, aber auch so mancher Junge und so manches Mädchen hat sich auf diese Weise vor der Schule ein erstes Taschengeld verdient.

Leider ist dieser Service in den vergangenen Jahrzehnten untergegangen, ebenso wie zahlreiche Dorfbäckereien. Viele kleine Ortschaften besitzen keine Bäckerei mehr und auch in den Städten ist der kleine Bäcker an der Ecke heute eher eine Seltenheit. Nicht selten beträgt der Weg von den reinen Wohngebieten bis zur nächsten Backfiliale im Supermarkt einen Kilometer oder sogar mehr!

Viele Menschen, denen die Mobilität oder gerade in der dunklen Jahreszeit die Sicherheit fehlt, früh morgens eine längere Strecke zurückzulegen, haben deshalb nicht mehr die Möglichkeit, täglich mit frischen Backwaren zu frühstücken.

Hinzu kommt der zunehmende Zeitdruck in unserer Gesellschaft, der oft schon am frühen Morgen einsetzt. Wenn Vater, Mutter und die Kinder morgens vor 7.00 Uhr das Haus verlassen müssen, bleibt in aller Regel keine Zeit, um erst zum Bäcker zu fahren und Brötchen zu holen.

Der Brötchenblitz hat es sich zum Ziel gesetzt, denjenigen Menschen, die morgens nicht die Möglichkeit oder die Zeit haben, selbst zum Bäcker zu gehen, ein Stück Lebensqualität zu bieten. Unsere Dienstleistung ist daher keine Konkurrenz zu den ortsansässigen Bäckereien und Backfilialen, sondern stellt eine sinnvolle Ergänzung dazu dar, die mithilft, die Infrastruktur unserer Region zu verbessern!

Am 26. Oktober 2009 lieferte der Brötchenblitz zum ersten Mal Backwaren aus. Damals waren es vier Kunden, 16 Brötchen und 1 Zeitung. Mittlerweile ist aus der anfangs oft belächelten Idee ein Unternehmen geworden, das über 15 Mitarbeiter beschäftigt, fast alle davon sozialversicherungspflichtig!

Auch wenn wir mit unserer Idee an eine alte Bäckertradtion anknüpfen, sind wir ein hochmodernes Dienstleistungsunternehmen. Fünf geschulte Mitarbeiter nehmen Ihre Bestellung per Telefon oder Internet entgegen und beraten Sie kompetent und freundlich. Ab 2.30 Uhr werden die oft noch ofenwarmen Brötchen und Brote verpackt und ab 3.30 Uhr schwärmen bis zu 12 Fahrer aus, um die Backwaren pünktlich zu unseren Kunden zu bringen. An einem normalen Werktag werden dabei bis zu 700 Haushalte beliefert, an Samstagen sogar über 1.000!

Dabei spielt es keine Rolle, wie viele Brötchen eine Bestellung umfasst und ob die Lieferung in einen kleinen Ort mit ein paar hundert Einwohner oder in eine große Stadt geht: Der Brötchenblitz beliefert jeden Ort in seinem Liefergebiet ohne Abonnement und ohne Mindestbestellmenge!